Wer bestimmt denn eigentlich die Butterpreise?

Derzeit gib es massive Proteste gegen Aldi. Ist denn wirklich Aldi an Allem schuld? Bis zu 60 Cent je Kilogramm sollen die Butterpreise fallen wur...

2020-12-30 10:10:38 ▪ Wer bestimmt denn eigentlich die Butterpreise? ▪

Derzeit ​gib ​es ​massive ​Proteste ​gegen ​Aldi. ​Ist ​denn ​wirklich ​Aldi ​an ​Allem ​schuld? ​Bis ​zu ​60 ​Cent ​je ​Kilogramm ​sollen ​die ​Butterpreise ​fallen ​wurde ​gemeldet. ​Bauern ​blockieren ​die ​Zufahrten ​zu ​Aldi-Verkaufsstellen. ​Ist ​es ​tatsächlich ​so, ​daß ​Aldi ​direkt ​von ​den ​Bauern ​mit ​Butter ​beliefert ​wird? ​Die ​Berichterstattung ​der ​Staatsmedien, ​die ​natürlich ​mal ​wieder ​nur ​Halbwahrheiten ​verbreiten, ​wirft ​einige ​Fragen ​auf. ​Mit ​den ​folgenden ​Gedankengängen ​versuchen ​wir ​uns ​mal ​an ​einer ​Antwort. ​
 ​
Wir ​werden ​begreifen ​müssen, ​daß ​es ​kleine ​und ​große ​Bauern ​gibt. ​In ​der ​Regel ​sind ​es ​nur ​die ​kleinen ​Bauern ​die ​ihre ​Produkte ​selbst ​vermarkten ​und ​damit ​auch ​Lebensmittelmärkte ​direkt ​selbst ​beliefern. ​Was ​die ​Milch ​betrifft, ​die ​wird ​in ​Tankwagen ​gesammelt ​und ​an ​die ​Molkereien ​geliefert. ​Zu ​keinem ​Zeitpunkt ​wird ​hierzu ​der ​Bedarf ​ermittelt! ​Das ​Ziel ​der ​Milchproduktion ​besteht ​einzig ​darin, ​Gewinne ​zu ​erzielen ​und ​dieses ​Ziel ​verfolgen ​alle ​Milchbauern, ​die ​Großen ​wie ​die ​Kleinen! ​
 ​
Wie ​wir ​sehen, ​sind ​die ​ersten ​Handelspartner ​der ​Bauern ​gar ​nicht ​die ​Supermärkte ​und ​auch ​nicht ​Aldi ​sondern ​die ​Molkereien ​bzw. ​der ​Großhandel. ​Sind ​es ​dann ​die ​Molkereien ​und ​der ​Großhandel ​die ​den ​Preis ​bestimmen? ​Die ​Antwort ​wird ​Sie ​überraschen: ​Nein, ​die ​sind ​es ​auch ​nicht! ​
 ​
Lebensmittel ​werden ​an ​der ​Börse ​gehandelt! ​Der ​Preis ​an ​der ​Börse ​ist ​es ​also, ​der ​sich ​bis ​nach ​unten ​auf ​die ​Preise ​in ​den ​Supermärkten ​auswirkt! ​Und ​auch ​die ​sogenannten ​Waren-Termin-Geschäfte ​spielen ​hierbei ​eine ​große ​Rolle. ​Das ​sind, ​kurz ​gesagt, ​einfach ​nur ​Wetten ​darauf ​wer ​wann ​welche ​Ware ​liefert, ​also ​reine ​Spekulationsgeschäfte. ​Es ​dürfte ​jedem ​klar ​sein, ​daß ​auf ​diese ​Art ​und ​Weise ​keine ​bedarfsgerechte ​Produktion ​möglich ​ist ​und ​natürlich ​auch ​keine ​Planwirtschaft. ​
 ​
Und ​somit ​sind ​die ​Proteste ​der ​Bauern ​bestenfalls ​der ​kapitalistischen ​Propaganda ​dienlich ​weil ​sie ​an ​den ​hier ​genannten ​wahren ​Ursachen ​völlig ​vorbei ​gehen!

2020-12-31 08:49:13 ▪ Nur noch Frischmilch aus Deutschland? ▪

He ​Moment ​mal, ​woher ​kommt ​denn ​die ​Milch ​die ​hier ​verkauft ​wird!? ​Zugeständnisse ​wie ​"Aldi ​will ​nur ​noch ​Milch ​aus ​Deutschland ​aufkaufen" ​sind ​doch ​nicht ​das ​Papier ​wert ​auf ​dem ​sie ​niedergeschrieben ​sind. ​Denn ​erstens ​sind ​das ​eh ​nur ​leere ​Versprechungen ​und ​zweitens ​lösen ​die ​ja ​das ​Problem ​nicht! ​
 ​
Und ​das ​Problem ​ist, ​daß ​eben ​nicht ​nach ​Bedarf ​produziert ​wird. ​Oder ​haben ​etwa ​Milchbauern ​aus ​den ​Niederlanden ​das ​Ziel, ​die ​Bevölkerung ​der ​BRD ​mit ​Milch, ​Butter ​und ​Käse ​zu ​versorgen!? ​Das ​Einzige ​was ​die ​interessiert ​sind ​Profite!

Tipp: Klicke eine Überschrift!


Datenschutzerklärung: Diese Seite dient rein privaten Zwecken. Auf den für diese Domäne installierten Seiten werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben. Das Loggen der Zugriffe mit Ihrer Remote Adresse erfolgt beim Provider soweit das technisch erforderlich ist. s​os­@rolf­rost.de